DIN-Normen und Literatur

 

DIN-Normen

Beim detaillierten Wärmebrückennachweis sind neben der in der Fachplaner Praxis beschriebenen Vorgehensweise auch folgende Normen und gesetzliche Vorschriften zu beachten:

 

wbVerordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (Energieeinsparverordnung (EnEV))

wbDIN 4108-2:2003-07, Wärmeschutz und Energie-Einsparungen in Gebäuden. Teil 2: Mindestanforderungen an den Wärmeschutz. DIN Deutsches Institut für Normung, Berlin

wbDIN V 4108-6:2003-06, Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden - Teil 6: Berechnung des Jahresheizwärme- und des Jahresheizenergiebedarfs. DIN Deutsches Institut für Normung, Berlin

wbDIN 4108 Beiblatt 2:2006-03, Wärmeschutz und Energie-Einsparungen in Gebäuden – Wärmebrücken – Planungs- und Ausführungsbeispiele. DIN Deutsches Institut für Normung, Berlin

wbDIN EN ISO 10211-1:2008-04, Wärmebrücken im Hochbau – Wärmeströme und Oberflächentemperaturen –
Detaillierte Berechnungen. DIN Deutsches Institut für Normung, Berlin

wbDIN EN ISO 10077-2:2003-12, Wärmetechnisches Verhalten von Fenstern, Türen und Anschlüssen – Berechnung des Wärmedurchgangskoeffizienten – Teil 2: Numerisches Verfahren für Rahmen. DIN Deutsches Institut für Normung, Berlin

 

 

Weiterführende Literatur

 

wbHauser, Gerd; Stiegel, Horst (2006): Wärmebrückenkatalog für Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen zur Vermeidung von Schimmelpilzen. Stuttgart: Fraunhofer-IRB-Verl. (Bauforschung für die Praxis, Bericht 74).

wbSpitzner, Martin H. (2005): Dauerthema Wärmebrücken. Praxishinweise zur Anwendung von DIN 4108 Beiblatt 2 und zum energetischen Einfluß von Wärmebrücken. In: Bauphysik, Jg. 27, H. 3, S. 246–252.

wbTichelmann, Karsten (2005): Wärmebrücken-Atlas. Trockenbau Stahl- Leichtbau Bauen im Bestand. Köln: Müller.

wbWillems, Wolfgang; Schild, Kai (2007): Wärmebrücken Berechnung – Bilanzierung – Vermeidung: Bauphysik-Kalender 2007. Berlin: Ernst & Sohn, S.477–519